Beziehungsratschläge Wie man über das Spielen hinwegkommt

  • Mark Townsend
  • 0
  • 3035
  • 520

Ich möchte die Tür zu einem besseren Verständnis der menschlichen Natur öffnen und warum Menschen Entscheidungen, Entscheidungen und wiederholte Fehler treffen.

Wenn Sie erkennen, dass Sie "gespielt" wurden, haben Sie das Gefühl, Sie hätten jemanden gekannt, der es, wie sich herausstellt, nicht getan hat'Ich weiß es überhaupt nicht.

Rawpixel, CC0-BY, über Pixabay

Du hast dich also in einen Spieler verliebt! Was jetzt?

Möglicherweise fragen Sie sich, was in einer Beziehung passiert ist. Es ist das alte Szenario, Dinge zu realisieren't was sie zu sein schienen.

Eines der schlimmsten Szenarien † und eines der demütigendsten † ist herauszufinden, dass es nie das war, was Sie dachten, dass alles, was gesagt und getan wurde, nur eine Scharade war, um die wahre Absicht des Spielers zu decken.

Lass uns real sein. So frustrierend und erniedrigend es auch ist, du wurdest gespielt.

Zunächst möchte ich betonen, dass Sie nicht allein sind. Selbst die meisten Menschen, die sich mit Menschen auskennen, können Opfer eines Gelegenheitsbenutzers werden. Wie kommst du darüber hinweg, gespielt zu werden??

Wenn Sie sich Fragen dazu stellen, wie Sie "gespielt" wurden und warum dies passiert ist, können Sie ähnliche Ereignisse in Zukunft vermeiden.

amarpreet25, CC0-BY, über Pixabay

Du wurdest getäuscht

Jetzt setzt die kalte, harte Wahrheit ein. Du wurdest getäuscht; du wurdest gespielt! Sie wissen, dass Sie angeführt wurden. Sie sehen, die Beziehung war nie das, woran Sie geglaubt haben. Sie erkennen, dass Sie sich durch falsche Versprechungen oder Wahnvorstellungen manipulieren ließen. Wohin gehst du von hier aus und wie gehst du mit der Demütigung um??

Lassen Sie uns darüber sprechen, warum Sie sich überhaupt mit einem Spieler beschäftigt haben. Stellen Sie sich folgende Frage: Welche positiven Wohlfühlsachen habe ich aus der Beziehung herausgeholt??

Was waren andererseits die Nachteile Ihrer Beteiligung an der Beziehung? Lassen Sie uns einige Möglichkeiten auflisten.

Beziehungsergebnisse: positiv und negativ

PositivNegativ

Beachtung

Schuld

Leidenschaft

Wut / Groll

Aufregung

Frustration

Erwartung

Erniedrigung

Sinnlichkeit

Angst

sexuelle Befriedigung

Tränen

vorübergehende emotionale Erfüllung

Traurigkeit / Schmerz

Schmeichelei

Eifersucht

Aufregung, verfolgt und begehrt zu werden

Risiko

Verwirrung / Unentschlossenheit

Selbstsabotage

Unterdrückung

Was hat dich in der Beziehung gehalten??

  1. Was hat dich dazu gebracht, dich in ihn (oder sie) zu verlieben?? Hat er dir Aufmerksamkeit geschenkt? Warst du gelangweilt und sexuell unerfüllt? Hattest du Ärger und Groll aus einer früheren Beziehung? Schien er dich zu verstehen, wie es sonst niemand tat? Wusste sie genau, was Sie dachten? "
  2. Was hast du gedacht, als du dich in ihn (oder sie) verliebt hast?? Haben Sie täglich von ihm geträumt und geglaubt, dass er Ihnen endlich die Befreiung anbieten könnte, die Sie zur Erfüllung brauchten? Hat sie dir einen Ausweg aus deiner gegenwärtigen Situation angeboten? Schien er Ihre sexuellen Bedürfnisse zu verstehen und Sie in jeder Hinsicht zu erfüllen??
  3. Wie haben Sie sich gefühlt, als Sie kleine Unstimmigkeiten und Löcher bemerkten, obwohl Sie die positiven Wohlfühlsachen genossen haben?? Haben Sie sich ängstlich, aufgeregt, erregt, glücklich, nervös, unsicher, hoffnungsvoll, fürsorglich, frustriert und / oder etwas in Ablehnung gefühlt??
  4. Was wollten Sie tun, als Sie seine (oder ihre) Widersprüche bemerkten?? Wollten Sie ihn nach der Verwirrung fragen, die Sie in seinen Aussagen festgestellt haben? Wollten Sie zu ihren Anfragen nach bestimmten Dingen "Nein" sagen, die Ihr moralisches Urteilsvermögen in Frage stellten und nicht die Art von Dingen waren, die Sie normalerweise tun würden? Wolltest du ihm sagen, dass er dich manipuliert hat? Wollten Sie sie nach diesen Inkonsistenzen fragen, taten es aber nicht't? Wolltest du ihm jemals sagen, dass du denkst, er sei nicht fair zu dir??
  5. Was hast du getan, als sich herausstellte, dass er (oder sie) nicht real war und du die Beziehung so gesehen hast, wie sie wirklich war?? Haben Sie Ihr Bauchgefühl ignoriert, dass er nicht alles war, was er sich vorstellte? Hast du weiterhin mit ihr geflirtet und sexuelle Aktivitäten mit ihr betrieben, weil sie so viele Bedürfnisse erfüllt hat? Waren Sie geblendet von Ihren Gefühlen für ihn (und den Wohlfühlsachen)? Haben Sie die offensichtlichen Warnzeichen ignoriert? Ist die Blase endlich geplatzt, als sie ohne Erklärung aus Ihrem Leben ausgestiegen ist und sich nie die Mühe gemacht hat, die letzte Nachricht zu beantworten, die Sie ihr gesendet haben? Haben Sie sich geweigert, ihn zu kontaktieren, weil Sie bis dahin gemerkt hatten, dass er Sie gerade gespielt und Ihnen ein paar Krümel geworfen hatte, um Sie süchtig zu machen, und Sie hofften, dass Sie den Kuchen später bekommen würden??
  6. Was war das Ergebnis? Er hat Ihre Erwartungen nicht erfüllt und Sie haben herausgefunden, dass er ein Benutzer ist. Sie haben versucht zu verhandeln und sich davon zu überzeugen, dass sie sich wirklich um Sie gekümmert hat. Sie waren verletzt, als Sie merkten, dass seine Gefühle auf Selbstsucht beruhten. Sie haben erkannt, dass ihre Moral nicht das war, was Sie dachten. Sie waren enttäuscht, traurig, einsam, gedemütigt, wütend, eifersüchtig und fühlten sich total betrogen und wütend auf sich.

Was tust du jetzt?

Bist du am Boden zerstört und schlägst dich täglich? Denken Sie: "Wie hätte ich so dumm sein können, die Warnzeichen zu ignorieren?" Wie kommst du darüber hinweg, gespielt zu werden? Dies ist möglicherweise ein guter Zeitpunkt, um an frühere Beziehungen und Ihr Muster bei der Auswahl der Partner zurück zu denken. Oder wenn dies das erste Mal ist, lernen Sie aus der Erfahrung.

Was kannst du mit den Gefühlen machen? Suchen Sie zunächst jemanden auf, dem Sie vertrauen können. Wenn Ihre Traurigkeit und Schuldgefühle zu überwältigend sind, wenden Sie sich an einen professionellen Berater oder Psychologen. Ihre Gefühle sind wichtig und es ist entscheidend, mit Ihrem Leben weiterzumachen. Es kann sehr heilsam sein, mit einer ermutigenden Person darüber zu sprechen.

Wut ist eine normale Reaktion darauf, „gespielt“ zu werden. Vielleicht könntest du dem Spieler einen gemeinen Brief schreiben und ihn zerstören. Es ist jedoch nicht die Antwort, dem Spieler ständig E-Mails / Texte zu senden oder hasserfüllte Voicemails zu hinterlassen.

Das Wichtigste ist, deine Wut anzuerkennen und dir zu sagen: „Ich wurde gespielt. Ich habe das Recht, wütend zu sein. Ich habe das Recht, wütend auf mich selbst zu sein, weil ich es erlaubt habe. “

Jetzt ist es Zeit zu lernen, sich selbst zu vergeben. Lass dich heilen und vorwärts schieben!

Dieser Inhalt ist nach bestem Wissen des Autors korrekt und entspricht nicht der formellen und individuellen Beratung durch einen qualifizierten Fachmann.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten Artikel über Liebe und Beziehungen, die Ihr Leben zum Besseren verändern werden
Die führende Lifestyle- und Kultur-Website. Hier finden Sie viele nützliche Informationen über Liebe und Beziehungen, Lifestyle, Mode und Schönheit